Anzahl der Besucher

 

82021

 

Nach Abschluss der Machbarkeitsstudie "Revitalisierung des Goldbachs bei Oschersleben" wurden in einer projektbegleitenden Arbeitsgruppe Vorhaben ausgewählt und in 2 Pakete aufgeteilt mit einem Umsetzungszeitraum von 2020 - 30.06.2022.

Das Paket 1 umfasst nachstehende Vorhaben (mit M gekennzeichnet) für die Leistungsphasen 3 - Entwurfsplanung incl. Kostenberechnung und  4 - Genehmigungsplanung.




Vorhaben    M 10 - M 17

Gewässerrenaturierung zwischen  Gelber Weg Pkt. 10 und K 1359 Pkt. 17 auf einer Länge von ca. 1.900 m  


- Foto M 10 - M 17















Die planerische Leistung beinhaltet die Initiierung einer gelenkten eigendynamischen Gewässerentwicklung incl. Herstellung eines großzügigen Gewässerrandstreifens mit Gehölz (einseitig).

 
 Vorhaben M16  

Sohlabsturz ca. 1,80 m      

Rückbau des Absturzes und Ersatz durch eine Sohlgleite   
  

- Foto M 16 im Abschnitt M 10 - M 17








 
  



Vorhaben M 19 - M 22 

Gewässerrenaturierung zwischen  hinter Einmündung Rödebach   M19 und Doppelrohrdurchlass an Parkanlage M 22   
Karte Abschnitt G 3  auf einer  Länge von ca.  1.000m  
 
Initiierung einer gelenkten eigendynamischen Gewässerentwicklung incl. Herstellung eines großzügigen Gewässerrandstreifens mit Gehölz (einseitig) 
 - Foto M 19 - 22

 



 
  








Zu vorgenanntem Vorhaben zählt auch der Rückbau des Verbaus mit Wabenplatten in diesem Bereich - gekennzeichnet mit M 23.1 
- Foto M 23.1



Vorhaben M18a   
Initiierung einer gelenkten eigendynamischen   
Gewässerentwicklung (beidseitig) auf Flächen südlich und nördlich des Goldbachs zwischen der K 1359 und der Einmündung des   
Rödebachs